Reisesicherheit heute – Verhalten in schwierigen Situationen

2018 nur auf Anfrage. Auch bei bester Vorbereitung kann es zu schwierigen Situationen in Krisen-, selbst in Urlaubsregionen kommen.

Der eigene Schutz, insbesondere durch eine weitsichtige, erweiterte Planung und Vorbereitung kommt dabei nur zu oft zu kurz. Wir vermitteln bewährte und zeitgemäße Reaktionen unter fachkundiger Leitung ebenso, wie die gezielte Vorbereitung und die Vermeidung unnötiger Risiken.

Wenn es einmal eng wird, kann insbesondere das schnelle Verbergen oder sofortige Ausweichen von elementarer Bedeutung sein…es gilt die Regel: den Kampf gewinnt , wer ihn vermeidet.

Das richtige Verhalten zum eigenen Schutz kann nicht in allen Facetten trainiert werden – das setzt jahrelanges berufliches Intensiv-/Spezialtraining voraus. Das Seminar unter auslands-/einsatzerfahrener Leitung kann jedoch den Blick deutlich schärfen und das rechtzeitige Erkennen von spezifischen Gefahrensituationen trainieren. Ebenso werden in Grundzügen die Kommunikation, Körpersprache und die adäquate (präventive) Reaktion auf Bedrohungssituationen und der ggf. rechtzeitig  eingeleitete Rückzug aus der Situation thematisiert. 

Wir robben dabei nicht in Tarnklamotten durch den Wald, und wir üben auch nicht den „Weltuntergang“. Wir nutzen unsere Sinne und unseren Kopf um schwierige Situationen zu vermeiden, den Überblick zu behalten oder wieder zu erlangen. Oder um uns „ganz einfach“ still und schnell aus dem Staub zu machen.


Teilnehmer
Jederfrau und Jedermann, Privatreisende, Guides,

Preise
€ 335,- inkl. USt, Trainer, Camp; zzgl. Verpflegung

Termine und Orte
2018 nur auf Anfrage
Auf Nachfrage auch andere Orte und Termine ab 4 Personen!

Gruppe
4-10 Teilnehmer

Alter und Voraussetzungen
Ab 21 Jahren (In Ausnahmefällen auch ab 18 Jahren)

Teilnahme ist nur bei eintragsfreiem polizeilichem Führungszeugnis möglich! Personen mit Eintrag oder schwebendem Verfahren wegen Körperverletzung, politischen Straftaten oder Verstößen gegen BTM /Waffengesetze haben keinen Zutritt zum Seminar.

Ausrüstung
wetterfeste Arbeitskleidung, die auch etwas fester strapaziert werden kann…!

Knöchelhohe, feste Stiefel/Arbeitshandschuhe
Arbeitsmesser (max. 11,5 cm Klinge, KEINE Militär-/Kampfmesser, Dolche oder Einhandmesser!)

Durchführung
Außer bei Sturm/Gewitter bei jedem Wetter
Zelt/Camp

Referenten
ausgebildete und erfahrene Soldaten/Polizisten

Leistungen
Trainer/Training und Ausbildung/Camp/Unterlagen

Ablauf
Diese Informationen erhaltet ihr nach der Anmeldung.

Noch Fragen? Schreibt uns über das Kontaktformular

Zur Anmeldung