Experimentalküche: Hähnchen-Nuggets von Feuer /Campkocher

  Guten Abend…

Satte Grüße aus der Outdoor-Experimental-Küche von grade eben..🙂. Es wird fürs nächste Outdoorkochseminar gebruzzelt und gefuttert…. http://trekk-n-guide.eu/

Heute im Menü:

Mac Doof kann einpacken!!!


A. Hähnchen-Nuggets im dicken Pfannkuchenteigmantel, in Olivenöl in Gusseisen auf dem Rucksack-/Kanukocher gebacken
(V-Zeit: 15 Min, K-Zeit: bei heißer Pfanne 5 Min)

 

 

 


B. Hähnchenbrustfiletscheiben im Pfannkuchen mit Tomatenscheiben und Frischkäse, in Knoblaucholivenöl auf dem Kocher gebacken
(V-Zeit: 10 Min, K-Zeit: 5 Min)

C. Halbe Champignons im dicken Pfannkuchenteig im heißen Olivenöl gebacken
(V-Zeit: 2 Min, K-Zeit :4 Min)

Absolut lagerfeuer-/holzkohlegrilltauglich wenn man auf Folgendes achten:

a. Olivenöl brennt am Feuer bei zu hoher Hitze auch durch Flammensprung (vom Feuer in die Pfanne)…runternehmen, ggf. ersticken, nie mit Wasser löschen

b. Kocher ist easy, da regulierbar…auf Feuer nur auf kleiner Flamme oder Glut, das reicht vollauf

c. Hunde weghalten…die haben keine Thermometer in der Nase….;.)))

Smaklig maltid!


Der Pfannkuchenteig ist ohne Milch gemacht…erst drei Eier mit Mehl mit einer Gabel hochgeschwindigkeitsverkleppern bis er an der Gabel fast haften bleibt. Dann 1 Schnapsglas Wasser dazu rühren.
Nuggets einlegen und dann in Restmehl wenden. Wenn zuviel Teig da ist, nochmal rein und nochmal ins Mehl…🙂))))
Frischkäse oder gehackte frische Kräuter sind der Hit dazu…..


 

Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*