Wildnistrekking Lappland 07.-14.09.2018

3 von 5 Sternen, Zelttour
Wildnistrekking am Polarkreis.
Eine mäßig sportliche Tour zur inneren Entschleunigung. 
Unterwegs haben wir unsere Ruhe und sind fern allen Lärms und fern aller Hektik. Der Kungsleden als Weitwanderweg ist auf diesem Teilstück wunderschön und bietet auch die Möglichkeit, links und rechts davon wild zu trekken. Wir laufen teilweise auf dem Kungsleden und  teilweise „querbeet“.Wer auch abseits der großen Wege seinen eigenen Weg geht, erlebt Wildnis pur!. An der gemütlichen Fjällstation in Kvikkjokk treffen wir uns am 07.09.18 und nehmen dort im Zelt Quartier. Abends beginnen wir mit einem gemeinsamen (hervorragenden!) Abendessen und wandern bis zum 14.09.18 einige Tage mit Zelt, Verpflegung  und Ausrüstung durch eine einzigartige, abwechslungsreiche Fjälllandschaft. Dichte Bergbirkenwälder, in den Ebenen und Tälern ausgedehnte, wunderschöne Moor- und Feuchtgebiete, kahle schroffe Rücken und fantastische Aussichten bieten uns alles, was das Trekkerherz begehrt. Unsere Zelte bauen wir an den schönsten Stellen auf und genießen die einzigartige Freiheit des schwedischen“ Friluftsliv“. 


Am Einstieg des Rappadalen und dem berühmten Skierfe-Felsen machen wir einen Rasttag an der STF-Hütte bei Aktse. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir den Skierffe mit seinem Ausblick auf das Rapadalen besteigen. Die Tour endet bei der privaten Fjällstation Björkudden (10 km grob südlich von der Fjällstation Saltoluokta), die seit Jahrzehnten mit einem kleinen Hüttendorf und einem fantastischen Wildnisrestaurat von der samischen Familie Öberg betrieben wird. Am nächsten Morgen werden wir mit dem Boot übersetzen, so das der Bus nach Gällivare oder Lulea genommen werden kann. In Björkudden werden wir  zum Tourenabschluss fürstlich im dortigen Wildmarksrestaurant den besten Fisch Lapplands genießen…den Röding! Vor Ort von den Öbergs selbst gefangen und verarbeitet. 


Allgemeine Informationen zu Trekking in Schwedisch-Lappland ...weiterlesen  


Fauna und Flora
Unterwegs leisten euch häufig Rentiere Gesellschaft. Manchmal direkt am Zelt.  Die Vogelwelt ist bunt und vielfältig…manchmal ziehen Adler ihre Kreise und auch den majestätischen Elchen könnt ihr dort  begegnen. Lemminge und Mauswiesel trifft man ebenso, wie verschiedenen kleine Amphibien. In den dichten Birkenwäldern zu laufen, ist wie in einer anderen Welt.Ruhig, belebend und entspannend. Und hinter jedem Bergrücken warten neue Ausblicke.

Überall am Wegesrand finden wir um die Jahreszeit süße, pralle Beeren…Pfannkuchen mit Blaubeeren oder gar Multeberen, dazu ein frischer Kaffee vom feuer, mit Blick in eine atemnberaubend schöne Gebirgslandschaft…das ist Lappland!


Anreise
Da gibt es verschiedenen Möglichkeiten: mit Auto und Fähre selbstständig, mit der Bahn oder dem Flieger.
Bahn
Ihr könnt sehr entspannt mit der SJ >>, der schwedischen Bahn fahren und den Weg genießen. Diese Zugfahrt ist bereits ein toller Teil der Reise..in den schwedischen Schlafwagen liegt es sich einfach, aber prima und die Schweden sind feine Reisegefährten. Und jeder Zug in den Norden hat ein absolut zu empfehlendes Restaurant. 
Hier könnt ihr mit Blick auf die Karte eure Anreise checken. Anreise>>

Businfos
Über Lanstrafiken>> erhaltet ihr alle Linien, Daten und Zeiten.

Anreise mit dem Auto
Wer in Schweden mit dem Auto anreist, findet entlang der Strecke tolle Campingplätze und sog. Vandraheme….die entweder kleine Mehrbetträume, Einzelzimmer oder oft auch einen angeschlossenen Campingplatz haben.Manche sogar mit kleinen Übernachtungshütten.

Flieger
In Nordschweden gibt es mehrere kleine Flughäfen, die von SAS, Air Baltic, KLM, Nextjet angeflogen werden. Der Flughafen in Hemavan liegt regelrecht auf dem Wege. Flughäfen checken>>. Von dort geht es per Bus nach Ammarnäs>>. Hier könnt ihr mal schauen, wie die Flüge gehen. Flüge >>

Flughäfen in Schweden >> Ganz Schweden

Flughäfen im Norden mit IATA-Kennung:

Kiruna >> (KRN) Flughafenwebsite
Lulea (LLA) >> Flughafenwebsite
Arvidsjaure (AJR) >>  Flughafenwebsite
Gällivare (GER) >> Gemeindewebsite
Hemavan ( HMV) >> Flughafenwebsite
Umea (UME) >> Flughafenwebsite


 

Ablauf und Anmeldung

Teilnehmer

Jedermann und Jederfrau

Preise

€ 678,- inkl.USt
inkl. Übernachtung in Kvikkjokk (Zelt) mitWildmarksessen
inkl. deutschprachiger, professioneller Guide
inkl. Wildniskunde
inkl. 1 Bootstransfer am Weg
inkl. 1 Übernachtung (Zelt) und Wildmarksessen in Björkudden
inkl. Bootstransfer zum Bus

Termine und Orte

Anreise am 07.09.18
Ankunft am Zielort am 14.09.18

Gruppe

6-10 Teilnehmer

Vorrausetzungen

mind. 18 Jahre alt
Grundfitnes
Gut zu Fuß
Trekkingausrüstung
(kann teilweise geliehen werden)

Ausrüstung

Trekkingausrüstung mit Rucksack, Schlafsack, Zelt
(kann teilweise geliehen werden)

Durchführung

Treffen in Kvikkjokk mit Abendessen am 07.09.2018
Wanderung mit Rasttag an den Hütten von Aktse (Zeltübernachtung)
Besteigung Skierffe bei passender Wetterlage
Ankunft in Björkudden mit Abendessen am 14.09.2018
Übernachtung im Zelt
Bootstransfer zum Bus

Guides

zert. TrekkingGuide
ab 8 TN ggf. ein zweiter Guide/Instructor

Leistungen

Abendessen in Kvikkjokk mit Übernachtung im Zelt
deutschsprachige Tourenleitung
Vermittlung von Wildniswissen
1 Bootstransfer am Weg
Übernachtung und Abendessen in Björkudden
Bootransfer zum Bus

Ablauf

Details und Wegeinformationen nach erfolgter Anmeldung.

Noch Fragen? Schreibt uns über das Kontaktformular.

Anmeldung

*Pflichtfeld