Infos zu Corona und Outdoor 2020/2021


 


Liebe Teilnehmer, Guides und Interessenten,

Stand 18.07.2020

Verantwortung und Vorsorge sind heute mehr denn je Teil von Qualität. Die Einschränkungen sind zwar etwas lästig, aber für uns verbindlich, um für alle gegenseitig und gemeinsam den bestmöglichen Schutz zu bieten. Wir setzen vor allem auf Rücksicht und Kooperation und sehen uns in der Garantenrolle für unser aller Gesundheit.

Wir gehend davon aus, mit den aufgeführten Regeln auch in eurem Sinne der Gesunderhaltung zu handeln. Für uns selber steht die eigene Gesunderhaltung im Umgang mit Kunden und mit Blick auf unsere Angehörigen und Freunde natürlich auch ganz oben.

Uns ist bewusst, dass es Gäste gibt, die sich fragen „Wo bleibt denn da mein Spaß?“ Das ist ihr gutes Recht…so wie unsere gute Pflicht für die, die es sicherer haben wollen, bestens zu sorgen. Die Gäste mit klar ablehnender Haltung bitten wir, einfach fern zu bleiben. Die Regeln sind Teil der AGB.

Wir arbeiten nach den örtlich geltenden Corona-Regeln

In unseren Maßnahmen lehnen wir uns dabei an das Empfehlungspapier des Verbandes der Allgäuer Outdoorunternehmen und den internen Maßnahmen im Rahmen der Ausbildung in der Bundeswehr an. Behördlicherseits tragen die örtlich und zeitlich gültigen Regeln des jeweiligen Austragungsortes.

In unserem Konzept stehen fünf Parameter über allem:

  • Gesundheit hat absoluten Vorrang
  • Verbindliche Regeln für Trainer und Teilnehmer
  • Einschränkungen akzeptieren wir ohne Knurren
  • Wir werden kreativ ohne Überdehnen der Vorgaben
  • Rücksicht und Gemeinschaft

Für unsere Camps und Trainings gelten folgende Regeln.

  • Einhaltung der örtlich gültigen Regelungen ohne Ausnahme.
  • Während der Maßnahme bei Aktivitäten mit nicht vermeidbarer Nähe herrscht Maskenpflicht ab 2 m
  • Wechselmasken für eine täglich frische Maske sind ausreichend mitzuführen
  • Packbeutel zur hygienischen Aufbewahrung der eigenen gebrauchten Maske sind Pflicht
  • Weiterhin nur sehr kleine Gruppen für Camps und Touren
  • Nutzung von Einzelzelten mit Abstand (Paare können natürlich ihr Zelt gemeinsam nutzen)
  • Abstandsregeln werden im Camp verbindlich eingehalten
  • Bereitstellung und regelmäßige Nutzung von Seifen, Desinfektionsmitteln durch GAE
  • Jeder Teilnehmer und Guide ist zu ausreichender Hygiene verpflichtet
  • Vorläufig keine Besuche im Camp von Nichtteilnehmern
  • Nur Nutzung eigener Eßnäpfe, Schüsseln, Bestecke etc.
  • Ausbildungsmittel wie Kompasse, GPS etc. werden i.d.R. nicht durchgetauscht.
  • Bei Vorführungen etc. nur mit ausreichenden seitlichen Abständen.
  • Feuerrunden und andere Versammlungen etc. nur mit deutlich vergrößerten Abständen
  • Keine Nutzung kleiner Räume. Genutzte Räume werden regelmäßig gelüftet. Sitzabstände werden auch in den größeren Zelten eingehalten.
  • Anreisen in eigener Regie gemäß den geltenden gesetzlichen Regeln (wo immer möglich Anreise im eigenen PKW oder eben im Raum der Öffentlichen Verkehrsmittel gut geschützt)
  • Wenig Kontakte nach außen während der Unternehmung (Cafebesuche, Einkäufe, Kontakte mit Fremden etc., werden wir bewusst gering halten bzw. vermeiden).
  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, Änderungen des Gesundheitszustandes umgehend mit zuteilen. Bei begründetem C-Verdacht besteht sofortige Abreisepflicht.
  • Alle Teilnehmer müssen sich wie in Restaurants zur Erfassung von Infektionsketten mit Adresse und telefonischer Erreichbarkeit eintragen.
  • Teilnehmer, die aufgrund Alter oder Vorerkrankungen zu den offiziellen Risikogruppen zählen, durchlaufen zuvor ein telefonisches Statusgespräch mit Dokumentation. Über die Teilnahme entscheidet abschließend die GAE.

Allgemeine organisatorische Maßnahmen

  • Von allen Teilnehmern werden zu Beginn Fragebögen angefertigt, die über den Status bei Ankunft Auskunft geben und die alle Daten enthalten, um ggf. umgehend die Infektionskette nachverfolgen zu können
  • Bei Nutzung von KFZ im Rahmen des Kurses nur mit Mundschutz, guter Lüftung, keine geschlossene Klimaanlage, kleiner Besatzung und häufigere Fahrten
  • Gemeinsames Kochen findet bis auf weiteres nicht statt. Jeder Teilnehmer kocht selber mit eigenem Material. Ausnahme können ggf. größere Töpfe mit Sättigungsbeilagen sein, die nur von einer Person unter höchster Hygiene angefasst werden
  • Alles, was ggf. über den Tag berührt wurde, wird gereinigt und desinfiziert (White Board, Stifte, Arbeitsgeräte….).
  • Bei Begrüßung und Verabschiedung keine üblichen Rituale, Abstände werden eingehalten
  • Gemeinsam genutzte Ausrüstung wie beim Klettern oder Paddeln bildet die absolute Ausnahme und wird danach umgehend desinfiziert und trocken bzw. in der Sonne gelagert

Regeln für unser Personal

  • Täglich mehrfach gründliche Handreinigung und Materialdesinfektion vornehmen
  • Überwachung der Regeln und Unterstützung der Teilnehmer bei der Umsetzung
  • Abstand halten wo immer es geht, bei Ausbildungen darauf achten, den Wind ggf. selber im Rücken zu haben
  • Bei Ansagen oder Einweisungen mit nicht vermeidbarer Nähe bewusst auf Anatmen oder Verrutschen der Maske verzichten
  • Teilnehmer, die sich nachlässig zeigen dazu anhalten, die Regeln zu beachten

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind

  • Personen die aus offiziellen und akuten Infektionshotspots stammen
  • Augenscheinlich Kranke mit ungeklärten Atemwegsymptomatiken, Fieber oder den derzeit bekannten Coronaanzeichen
  • Wissentlich Infizierte
  • Personen, die nicht bereit sind, sich an Regeln und Hinterlassung der Erreichbarkeit zu halten
  • Begründete Verdachtsfälle ohne vorherige Abklärung
  • Personen, die bis zu 14 Tage vor Beginn mit nachweislich Erkrankten in nahem Austausch gewesen sind (privat, Beruf, Transport, Reise, öffentliches Leben)
  • Personen mit Autoimmunkrankheiten oder bekannt schwachem Abwehrsystem
  • Personen, die sich von akuten Chemotherapien, Krankheiten, Operationen oder Brochial-/Lungenerkrankungen erholen
  • Personen, die sich bis zu 14 Tage vorher z.B. auf Demos ohne Abstand, Mundschutz, Parties oder in anderen Gruppen ohne Schutz etc. befunden haben oder wo dies zu vermuten ist
  • Personen, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln ungeschützt gefahren sind oder ohne Mundschutz eingekauft haben

Im Interesse aller Teilnehmer

Personen, die wissentlich infiziert oder ohne Prüfung eines berechtigten Verdachtsfalles anreisen, werden umgehend wieder weggeschickt, ebenso Teilnehmer die sich an die Regeln nicht halten oder diese versuchen zu umgehen. Dies begründet gemäß AGB keinen Kostenersatz! Bei wissentlich Infizierten oder Brechern von amtlich verfügter Quarantäne behalten wir uns weitergehende juristische Schritte im Sinne des Gemeinwohls vor.

Deine Buchung

Mit deiner verbindlichen Buchung akzeptierst du diese Regeln und die Zusage sie schlicht einzuhalten. Wenn dir das nicht möglich ist oder doch fraglich scheint, bitten wir dich, von einer Teilnahme abzusehen.

Konsequenz schützt Leben. Danke dafür so oder so…..☺


 

Die neue Seite der Guide Academy findet ihr nun unter:

www.guide-academy-europe.de

 

Schaut vorbei! Es lohnt sich!


Begrenzte Anzahl an Guide-Lehrgangsplätzen 2021
Wie auch  in der Vergangenheit werden trotz Corona auch in 2021 die Zertifikate nur in begrenzter Zahl ausgegeben. Nicht die Anzahl ist uns wichtig – wir bieten euch einfach die beste Ausbildung. Und wenn Corona rum ist, sperren wir die Hütte auf und machen entspannt weiter.

Kleine Gruppen wie bisher
Qualität bleibt unser Leitmotiv, da macht Corona keine Änderungen. Wir werden weiterhin alle Aktivitäten nur  in Kleingruppen anbieten. 

Preise und Kosten 2021
UNSERE
Preise werden nicht explodieren, wir werden auch nicht mit Billig-Schnäppchen-„Ausbildungen“ locken, um Verluste auszugleichen und dabei viel zu große Gruppen hoppla-hopp durchzuschleusen. Ihr als Teilnehmer zahlt das nicht und für windige Finanzakrobatik auf eure Kosten gibt es daher bei uns keinerlei Anlass.

Lehrgangsstartzeiten 2021 Guide Academy Europe
Auch wenn wir keine Kristallkugel haben, so planen wir für 2021, damit auch ihr planen könnt. Die Lehrgänge laufen weiterhin auch nur in klein(st)en Gruppen (je nach Ausbildung 4-12 TN) und nur mit viel Praxis und solider Theorie.

  • Nature Walking Guide startet nach Möglichkeit im April 2021 (6- 12 Plätze)
  • Trekking Guide startet wenn möglich im April 2021 wie gewohnt. (6- 12 Plätze)
  • Wilderness Guide startet wie gewohnt im Februar 2021 wenn möglich.(4- 8 Plätze)
  • Winter Guide startet im Januar 2021wenn möglich. (6- 8 Plätze)
  • Schneeschuh Guide startet im Januar 2021 wenn möglich. (4-8 Plätze)

Jetzt anmelden!
Die ersten Anmeldungen für 2021 kommen bereits jetzt. Wer einen Platz blocken will, kann dies derzeit ohne Anzahlung tun. Diese werden erst erhoben, wenn sichergestellt ist, dass wir wieder in Gruppen arbeiten können. Sollten es mehr Interessenten werden, wird ggf. eine zweite Lehrgruppe für den Nature Walking Guide und den Trekking Guide aufgestellt.

Allgemeine Infos zu 2020
Ausbildungen GAE 2020
Alle vorbereiteten Guideausbildungen sind  auch für 2021 vorbereitet. So hat Corona einen durchaus „positiven“ Zwangseffekt: Wir haben neben der Website nun Zeit, auch an neuen Details zu arbeitenJ! Unterlagen werden überarbeitet, neue Techniken ausprobiert, eingestaubte Bücher gelesen und und und …

Handbuch Guiding
Daneben  arbeiten wir weiter am längst überfälligen Handbuch für Guides. Erfahrungen aus nun fast 2 Jahrzehnten Guidetraining und 40 Jahren Outdoor finden zusammen….fast 1000 Seiten Ausbildungsunterlagen werden überarbeitet und gerafft. Einfach überraschen lassen…mal sehen ob wir W. Faulkners Ansprüche erfüllen können…!

Allgemeine Infos zu 2021
TREKK`N Guide. Die OutdoorProfis für Freizeitunternehmungen
Mit TREKK`N Guide bieten wir auch künftig viele Aktivitäten an, wie z.B.:

  • Kids Camps und Family Camp
  • Trekkingtouren und Kurztrekks
  • Radtouren und Kanutrips
  • Schneeschuhwanderungen

Das neue Programm Herbst 2020/Winter 2021 wird derzeit natürlich noch auf Vorbehalt aufgestellt. Wenn sich dann die Gelegenheiten auftun, sind wir natürlich wie gewohnt am Start.

Guide Academy Europe für Ausbildungen und Workshops
Train as you guide! Auf der neuen Website für die GAE findet ihr eine einzigartige Trainingsstruktur. Workshops, Weiterbildungen und Guideausbildungen ergänzen sich bestens. Alles steht für Guide oder interessierte Privatnutzer bereit, die Termine fließen bis Mai 2020 ein.
Wir gehen derzeit von  Frühjahr 2021 als Startzeitraum aller Lehrgänge aus.

Fragen zu Outdoor und Corona?

Schreibt uns an unter info@trekk-n-guide.eu…wir freuen uns von euch zu hören.
Und bleibt vorsichtig, gesund und munter…und dann sehen wir uns eben ein bisschen später…. J